Franz West
Träumerei – Dreamy
1977-97

Welche Gründe gibt es für Unternehmen, Kunst zu fördern?

Mehrwert Kunst:Die Generali Foundation

Florian Schmid
13. Mai 2005
Die Generali Foundation
Kultur und Wirtschaft rücken in diesen Jahren immer näher zusammen und das nicht nur aus Gründen der Finanzknappheit in der staatlichen und föderalen Kulturförderung. Unter dem Zauberwort „Corporate Cultural Responsibility“ investieren Unternehmen und Konzerne einen Teil ihres wirtschaftlichen Erfolges in die Kunst – so auch die österreichische Versicherungsgruppe Generali mit ihrer bereits 1988 gegründeten Generali Foundation. Heute kann sich die Foundation als eigenständige museale Institution präsentieren – mit einem Sammlungsbestand, der gesellschaftskritische Themen besetzt und im Grunde nichts mit der Repräsentationspolitik manch anderer Unternehmen, die sich der Kunst widmen, zu tun hat. Wird sich durch die unterschiedlichsten von der Wirtschaft initiierten Kunst-Projekte am Ende auch die Kunst verändern?
Zum gesamten Artikel

Weitere Artikel von Florian Schmid


Feedback abgebenFeedback abgeben
Artikel druckenArtikel drucken