Prototyp der Digitalkamera und moderne Digitalkameras
Courtesy of Deutsche Gesellschaft für Photographie e.V., Köln
3

Kulturpreis der DGPh für Steven J. Sasson

Der „Toaster“, der die Fotografie revolutionierte

Damian Zimmermann
30. September 2008
Die erste Digitalkamera war groß wie ein Toaster und langsam wie eine Plattenkamera. Heute bestimmt die Verfügbarkeit von Fotografien zu jeder Zeit an jedem Ort grundlegend unser Verständnis von Bildern. Alles ist abbildbar. Alles lässt sich manipulieren. Damian Zimmermann zeichnet eine Entwicklung nach, die mit einem Chip begann und heute sogar die Weltpolitik beeinflusst.
Zum gesamten Artikel

Weitere Artikel von Damian Zimmermann


Feedback abgebenFeedback abgeben
Artikel druckenArtikel drucken