ErrorYou are using an unlicensed and unsupported version of DotNetNuke Professional Edition. Please contact [email protected] for information on how to obtain a valid license.

Anonym (Mitglied des Sonderkommandos von Auschwitz)
Einäscherung Vergaster vor der Gaskammer des Krematoriums V in Auschwitz, August 1944
Oświęcim, Staatliches Museum Auschwitz-Birkenau (Modifizierter Bildausschnitt)
Courtesy of KIGA, Berlin

Georges Didi-Huberman: „Bilder trotz allem“

Wenn wir Auschwitz sichtbar machen

Michael Mayer
23. April 2008
Vier Fotografien, im Sommer 1944 von Häftlingen in Auschwitz heimlich aufgenommen, geben Einblick in ein Geschehen, das bislang als undarstellbar galt. Georges Didi-Hubermans Essay gibt diese Bilder nicht nur zu sehen und zu lesen. Er stellt auch das Dogma der Undarstellbarkeit der Shoah überhaupt in Frage und zwingt zur Überprüfung unserer gängigen Konzepte von Bild, Wirklichkeit und Geschichte.
Zum gesamten Artikel

Weitere Artikel von Michael Mayer


Feedback abgebenFeedback abgeben
Artikel druckenArtikel drucken