Jenny Holzer
Courtesy of Jenny Holzer
Foto: artnet

Gallery Weekend Berlin: Jenny Holzer bei Sprüth Magers

Ruhige Radikale

Gesine Borcherdt
27. April 2012
Die Berlin Biennale macht Politik ohne Kunst, ein paar Häuser weiter schafft Jenny Holzer den Sprung von purer Politik in ästhetische Höhenflüge. Bei Sprüth Magers zeigt die LED-Minimalistin nun erstmals Malerei.
Zum gesamten Artikel

Weitere Artikel von Gesine Borcherdt


Feedback abgebenFeedback abgeben
Artikel druckenArtikel drucken