Search the whole artnet database

Das artnet Fotoglossar

Eric Aichinger

Edeldruckverfahren

ist im engeren Sinn ein Sammelbegriff für alle Verfahren der kunstfotografischen Bewegung (Fine Art Photography) von 1885 bis 1910, deren Vertreter mittels aufwendiger Drucktechniken danach strebten, ihren Bildern den Eindruck grafischer Kunstwerke zu geben und sich von den „Knipsern“ abzuheben. Darunter fallen vor allem der Platin-, Pigment-, Gummi-, Bromöl- und Öldruck, die allesamt weitgehende Eingriffe des Künstlers gestatteten. Im weiteren Sinn werden damit heute sowohl die klassischen wie auch hochwertigen modernen (Dye Transfer, Lambda etc.) Vervielfältigungsverfahren in der Fotografie und Drucktechnik bezeichnet, die nicht massenhaft industriell genutzt werden.
   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  
26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38