Ai Weiwei
Fairytale - 1001 Holzstühle der Qing-Dynastie, 2007
Antike Holzstühle im Aue-Pavillon
Foto: Andreas Schmid
Courtesy of Ai Weiwei und Galerie Urs Meile, Beijing/Luzern

Chinesische Kunst auf der documenta 12

Verstellter Blick

Andreas Schmid
20. August 2007
So viele chinesische Künstler wie noch nie nehmen an der diesjährigen documenta teil. Andreas Schmid stellt die Kunst aus China auf der documenta 12 vor und kommt dabei mit einem Blick hinter die Kulissen zu kritischen Einschätzungen – auch was das „Kasseler Sommermärchen“ von Ai Weiwei betrifft.
Zum gesamten Artikel

Chinas Identitäten von Andreas Schmid
Das Kunsthaus Graz überrascht in diesem Sommer mit einer Ausstellung zeitgenössischer chinesischer Kunst.

Kassel ein Sommermärchen von Thea Herold
1001 Chinesen haben für das Projekt des Künstlers Ai Weiwei die documenta 12 besucht. Ein Erfolgsbericht.


Weitere Artikel von Andreas Schmid


Feedback abgebenFeedback abgeben
Artikel druckenArtikel drucken