ErrorYou are using an unlicensed and unsupported version of DotNetNuke Professional Edition. Please contact [email protected] for information on how to obtain a valid license.

Schild am Eingang des chinesischen Pavillions
Foto: Birgit Hopfner

Chinesische Kunst auf der 52. Venedig Biennale

Alltäglich ein Wunder

Birgit Hopfener
11. Juli 2007
Bunte Speere über stinkenden Altöltanks, dazwischen kleine Videoinstallationen und auf der grünen Wiese liegt ein Riesenschnuller. Zwar konnte auch zur 52. Biennale kein ständiger chinesischer Pavillon realisiert werden, doch Birgit Hopfener zeigt, wo sich die chinesischen Künstler mit ihren Werken versteckt halten.
Zum gesamten Artikel

Weitere Artikel von Birgit Hopfener


Feedback abgebenFeedback abgeben
Artikel druckenArtikel drucken