Cao Fei
RMB City: A Second Life City Planning, 2007
Internetprojekt
Courtesy of Vitamin Creative Space, Guangzhou

China-News 51. Woche

Rosige Zeiten für Kunstkritik

Zusammengestellt von Birgit Hopfener
18. Dezember 2008
Die Flaute auf dem Kunstmarkt hält an, die Diskussion um Inhalte hat weiter Konjunktur. Erstmals fordern auch Vertreter offizieller chinesischer Kunstinstitutionen eine Kultur der Kritik ein. Kunst solle sich um gesellschaftliche Belange kümmern, gar auf andere Bereiche ausstrahlen. Birgit Hopfener stellt die Positionen vor.
Zum gesamten Artikel

Alltäglich ein Wunder von Birgit Hopfener
Auch ohne eigenen Pavillon ist die chinesische Kunst auf der 52. Biennale in Venedig gut vertreten. Man muss sie nur finden.



Feedback abgebenFeedback abgeben
Artikel druckenArtikel drucken