Candice Breitz
Working Class Hero (A Portrait of John Lennon), 2006
Aufgenommen im Culture Lab, Newcastle University, August 2006
25-Kanal Installation: 25 Festplatten
Dauer: 39 Min. 55 Sek.
Installationansicht Temporäre Kunsthalle Berlin
Foto: Jens Ziehe, Berlin
Courtesy of Francesca Kaufmann, Yvon Lambert + White Cube/Jay Jopling
© Temporäre Kunsthalle Berlin

Candice Breitz in der Temporären Kunsthalle Berlin

Wallfahrt zur Monotonie

Gerrit Gohlke
31. Oktober 2008
Die erste Ausstellung in der neu eröffneten Temporären Kunsthalle auf dem Berliner Schlossplatz ist nicht irgendein beliebiges kulturelles Angebot. Sie ist das erste Signal aus einer Institution, die Berlin das Experimentieren beibringen sollte. Das gute Gewissen der Berliner Kunstszene wollte dieser Ausstellungsort werden. Gerrit Gohlke hat stattdessen eine Ausstellung aus dem Kuratorenhandbuch für eingängigen Mainstream vorgefunden.
Zum gesamten Artikel

Verschatteter Wunderglaube von Gerrit Gohlke
Katharina Grosses neue Berliner Ausstellung ist ein Beispiel für die Selbstüberschätzung eines Genres. In ihr scheitert die skulpturale Malerei.

Die Sukkulente auf Welttournee von Gerrit Gohlke & Astrid Mania
Berlins Temporäre Kunsthalle ist ein Ort kuratorischer Schnellschüsse. Doch mit Simon Starling hat sie sich den falschen Künstler fürs Eiltempo ausgesucht.

Der Kubus wird rund von Gerrit Gohlke
Zuletzt hatte die Berliner Kunsthallendiskussion etwas an Tempo verloren. Nun soll ein neuer Direktor Wunder wirken.

Aux armes, citoyens! von Orsolya Abraham
Mit großen Schritten geht es voran: Die Temporäre Kunsthalle auf dem Berliner Schlossplatz steht und wurde der Öffentlichkeit übergeben.

Neuer Sendeplatz für eine alte Debatte? von Gerrit Gohlke
Die Berliner Kunsthallendebatte ist nicht neu. Kurz vor der Eröffnung der temporären Kunsthalle in Mitte beginnt eine Initiative die Diskussion bei Null.

Kunsthallenträume von Dominikus Müller
Die Initiatorinnen der temporären Kunsthalle Berlin stellen acht künstlerische Entwürfe für die Bespielung der Außenhaut vor.

Lob der leeren Hülle von Gerrit Gohlke
Berlin hat wieder einen Kunsthallenstandort mehr, aber noch immer kein Nutzungskonzept.

Ein Abend für zwei Dias von Gerrit Gohlke
In der vergangenen Woche lud „White Cube Berlin“ zum ersten Blick ins Innere der geplanten Kunsthalle auf dem Berliner Schlossplatz ein.


Weitere Artikel von Gerrit Gohlke


Feedback abgebenFeedback abgeben
Artikel druckenArtikel drucken