Hansjörg Dobliar
Courtesy of
Galerie Ben Kaufmann,
Berlin / München

Artist Pension Trust

Malen statt Zahlen

Jens Hinrichsen
28. September 2006
Am 1. Oktober wollen sich Susanne Prinz und andere Verantwortliche des auf dem ART FORUM BERLIN der Diskussion stellen. Das Fondsmodell zur Altersvorsorge von Kunstschaffenden macht sich die Werststeigerung „eingezahlter“ Kunstwerke zu Nutzen – und damit Furore. Werden die beteiligten Künstler tatsächlich einmal gut gepolstert in Rente gehen können? Die allgemeine Kunstmarkt-Verträglichkeit sowie die Risiken und Nebenwirkungen des Modells sind heftig umstritten. Jens Hinrichsen hat die wichtigsten Hintergründe zusammengestellt.
Zum gesamten Artikel

Weitere Artikel von Jens Hinrichsen


Feedback abgebenFeedback abgeben
Artikel druckenArtikel drucken