artnet dOCUMENTA (13)
Experimente kann niemand wegdiskutieren
Erst saß er nur im Komitee. Dann lud Carolyn Christov-Bakargiev den Quantenphysiker Anton Zeilinger dazu ein, auf der documenta Experimente vorzuführen.
artnet Cartoon
Der Juni-Cartoon
In seinen Cartoons für das artnet Magazin glossiert der New Yorker Künstler Olav Westphalen das Schauspiel Kunstbetrieb.
artnet Interview
„Die Kreuzberger mögen ihren Status-quo“
Am Wochenende eröffnete das streitbare BMW Guggenheim Lab am Pfefferberg im Berliner Prenzlauer Berg. artnet sprach mit dem Richard Armstrong, Direktor des New Yorker Guggenheim.


artnet New York
ELECTRONIC ART: BERLIN PLUGGED IN
The market may vary, but Berlin's electronic art scene is alive and well.
30 SOMETHIN'
Bridging the gap between the baby boomers and the new digital generation.
artnet Paris
Périmètre Pompidou #3
Avec comme pivot le Centre Pompidou, une quinzaine de galeries poursuivent une programmation très enthousiasmante dans ce périmètre prestigieux.
Camille Henrot amène l’amour à Bâle
Un article sur une exposition de Camille Henrot présentée par Kamel Mennour à Bâle.

artnet Dossier documenta-13

artnet Magazin 2004-2012

Nach acht Jahren im Internet verabschiedet sich hiermit Deutschlands erstes Online Kunstmagazin von Ihnen. Tagesaktuell und unabhängig haben wir seit 2004 mit kritischen Berichten und Rezensionen, Reportagen, Interviews, Porträts, Videos und Fotostrecken lebendig Einblick in die Kunstszene geboten. Finanziell getragen hat sich eine der wichtigsten Informationsquellen des deutschen und internationalen Kunstgeschehens nicht. Aus diesem Grund hat die Unternehmensführung den sofortigen Rückzug aus dem Pressegeschäft beschlossen. Zeitgleich werden die Magazine in New York und Paris aufgegeben. Die Archivierung der Beiträge mit kostenfreiem Zugang ist in Planung.

Wir danken allen Lesern und Weggefährten für ihre jahrelange Treue und ihr Vertrauen. Unseren großartigen Autoren sind wir zu tiefem Dank verpflichtet.

Die Redaktion des artnet Magazins
Henrike v. Speßhardt, Gesine Borcherdt, Annika Karpowski & Marco Funke

Interview mit Claes Oldenburg

Morgens dem Werk „Hallo“ sagen

Magdalena Kröner
28. Juni 2012
Schmelzen und Fließen als Haltung zur Welt: Kein Künstler hat die Skulptur der Pop-Art wohl so beeinflusst wie der heute 83-jährige, in New York lebende Künstler Claes Oldenburg. artnet traf ihn in Köln zum Interview.

Sammlerinterview mit Siggy Loch

Rien ne va bleu

Heike Fuhlbrügge
26. Juni 2012
Als er nur noch blaue Schals und Hemden geschenkt bekam und man ihn auf jeder Party als „Mr. Blau“ vorstellte, wurde es ihm zu viel. Der in Berlin lebende Musikproduzent Siggy Loch trennt sich von einem Teil seiner Sammlung mit dem Titel „Blauklang“, die ab morgen bei Christie‘s in London versteigert wird. artnet verrät er, warum das eine Befreiung für ihn ist.

Das Fotobuch als Sammelobjekt

Zwischen Boom und Krise

Damian Zimmermann
25. Juni 2012
Das Fotobuch ist beliebt wie nie. Doch dem Sammlerinteresse einer zunehmend jungen Generation stehen vergriffene Auflagen und horrende Preise entgegen. Die Verlage bleiben derweil starr. Kann das Ausweichen auf eBooks eine Lösung sein?

Kunstszene Oslo

Leinen los!

Gesine Borcherdt
22. Juni 2012
Es tut sich was in Oslo. Galerien ziehen um und zu, Off-Spaces und internationale Kuratoren vermehren sich. Und im Herbst eröffnet der Neubau des Astrup Fearnley Museums auf der neuen Halbinsel Tjuvholmen. Keine Frage: Hier schiebt sich ein Naturparadies mit voller Kraft auf die Kunstlandkarte.
artnet Reviews
Kunst ist Liturgie
Paul Thek war ein Märtyrer. Das Duisburger LehmbruckMuseum zeigt das Werk des 1988 verstorbenen us-amerikanischen Ausnahmekünstlers.

artnet Dossier Kunstszene Schweiz

artnet Interview
Alles ist perfekt, so wie es ist
Jeff Koons ist der Mann der Stunde – mit drei musealen Großausstellungen in Basel und Frankfurt. artnet hat ihn zum Interview getroffen.
artnet Marktcheck
Schwarzes Gold
In Südafrika war sie ein Star, die tonnenschwere, kettenrauchende Gesellschaftsdame und Künstlerin Irma Stern. Nun meldet auch der internationale Markt plötzlich Interesse.

artnet Aktuell
Neu hier und schon ganz da
Timo Miettinen reanimiert in einem Charlottenburger Altbau die Salonkultur. Im artnet Interview sagt er wie.
Mehr als Fluxus
Dass der Fluxus-Virus bereits in 60er-Jahren nach Skandinavien kam, bezeugt die Biografie Henning Christiansens: Sein unkonventionelles Dasein gibt es nun als 500 Seiten starke Monografie.
Art and the City
In Zürich gab es allen Grund zum Glücklichsein: Die ersten Galerien konnten zurück ins Löwenbräu-Areal und das Festival Art and the City wartete mit Kunst im öffentlichen Raum auf.
Gucken kost‘ nix
Die Art Basel ist eine der schönsten Kunstausstellungen auf Zeit. Ein Video für alle Daheimgebliebenen.
Das Glück im Kleinen
Es ist nicht alles Art Basel was glänzt – und auf den Satellitenmessen VOLTA8, SCOPE und Liste 17 schaut manch einer vergnügter drein, als auf dem großen Mutterschiff.
Aus Sicht des Insulaners
Fernab des Marktes liegt die Galerie von Börkur Arnarson. Der Direktor von i8 aus Reykjavík nimmt auch in diesem Jahr wieder an der Art Basel teil und schwört auf seine isländische Herkunft.
Auktions-Spotlight Juni 2012
Die documenta ist auf den Hund gekommen. Wir plädieren für gleiche Rechte für alle Tiere und widmen das Auktionsspotlight dem lieben Vieh.
Außer Konkurrenz
Top-Qualität, beste Geschäfte: Die Art Basel sticht in ihrer 43. Ausgabe locker jede Messekonkurrenz aus.
Big, bigger, Basel
Keiner kommt an Basel vorbei. Wer nach Manifesta und documenta noch nicht genug hat, trifft sich während der zwei VIP-Tage auf dem Schweizer Kunstmarkt wieder.

RotatingBanner