Search the whole artnet database
artnet Price Database | FAQ

Häufig gestellte Fragen zur artnet Price Database

 Alle Antworten anzeigen

1. Was ist die artnet Price Database?

    In der artnet Price Database befinden sich mehr als 7 Millionen bebilderte Auktionsergebnisse seit 1985. Die Price Database Fine Art and Design enthält Verkaufsresultate für Bildende Kunst, darunter Fotografie, Bildhauerei und Arbeiten auf Papier und die Price Database Decorative Art für Design, darunter Architektur, Möbel und Leuchten, Antiquitäten, Schmuck, Textilien und Silber.

    Für jedes Auktionslos aus den Bereichen Bildende Kunst und Design können die folgenden Informationen abgerufen werden:
    Künstlername
    Titel
    Entstehungsjahr
    Medium
    Größe
    Angaben zur Kennzeichnung (z.B. Signatur)
    Provenienz, Beschreibung und Literatur (sofern vorhanden)
    Auktionshaus
    Verkaufsdatum
    Losnummer
    Schätzpreis
    Hammerpreis/Zuschlagspreis
    Abbildung(en) des Kunstwerks (ausgenommen davon ist das Abonnement „Researcher Yearly” ohne Abbildungen)

    Für jedes Auktionslos aus den Bereichen Kunsthandwerk und Antiquitäten können die folgenden Informationen abgerufen werden:
    Titel
    Beschreibung
    Hersteller
    Größe
    Entstehungsjahr
    Angaben zu Auflage, Guss oder Druck
    Angaben zur Kennzeichnung (z.B. Signatur)
    Provenienz, Beschreibung und Literatur (sofern vorhanden)
    Auktionshaus
    Verkaufsdatum
    Losnummer
    Schätzpreis
    Hammerpreis/Zuschlagspreis
    Abbildung(en) des Kunstwerks

2. Wie nutze ich die Informationen der artnet Price Database zur Schätzung meiner Kunstwerke?

    Die artnet Price Database ist ein wichtiges Instrument zur Bewertung von Kunst. Um den Wert Ihres Kunstwerks einzuschätzen, können Sie in der Datenbank nach den Höchstpreisen der Auktionen für Ihr Kunstwerk oder vergleichbarer Lose suchen. Gutachter und andere Kunstkenner nutzen häufig die Rekordpreise ähnlicher Werke des gleichen Künstlers, mit vergleichbarem Medium, Größe oder Thematik, um den Wert eines Kunstwerkes zu bestimmen. Ziehen Sie die aktuellen Auktionsergebnisse ebenfalls in Betracht.

3. Was ist der Unterschied zwischen der artnet Price Database Fine Art und der artnet Price Database Decorative Art?

    Die Price Database Decorative Art bietet Ihnen Zugriff auf Preise von Antiquitäten, Möbeln und Dekorationsgegenständen, wie Silber, Keramik, Teppiche. Die Price Database Fine Art liefert Informationen zu Gemälden, Drucken, Skulpturen und Designobjekte des 20. und 21. Jahrhunderts. Werke von Künstlern oder Designern sind in der Price Database Fine Art and Design enthalten, während Werke aus bestimmten Epochen in der Price Database Decorative Art enthalten sind.

4. Wie abonniere ich die Price Database?

    Wählen Sie ein Abonnement auf der Produktseite aus und klicken Sie auf „Jetzt bestellen“ unter der entsprechenden Abonnementart.

    Überprüfen Sie Ihre Bestellung. Wenn Sie ein bestimmtes Produkt entfernen möchten, klicken Sie einfach auf das entsprechende „X“ in der Spalte „Entfernen“ und anschließend im sich geöffneten Pop-up-Fenster auf „Remove“. Wenn Sie ein weiteres Produkt bestellen möchten, klicken Sie unten auf der Seite auf „Weiteres Produkt hinzufügen“ und wählen Sie ein Produkt aus der Liste aus. Nachdem Sie Ihre endgültige Auswahl überprüft haben, klicken Sie bitte auf „Zur Kasse“.

    Bitte folgen Sie dann den drei Schritten des Bestellvorgangs.

    Weitere Informationen zum Bestellvorgang finden Sie unter Mein Konto FAQ

5. Kann ich ein Abonnement abschließen, mit dem ich sowohl die Price Database Fine Art und Design wie auch die Price Database Decorative Art nutzen kann?

    Da die beiden Datenbanken die Daten auf unterschiedliche Weise zusammenstellen, sortieren und anzeigen, ist es erforderlich, für jede Datenbank ein separates Abonnement abzuschließen. Sie können jedoch für verschiedene Abonnements den gleichen Benutzernamen verwenden.

6. Wie kann ich eine Recherche in der Price Database durchführen?

    Der beste Weg, um in der Price Database Fine Art and Design oder in der Price Database Decorative Art zu recherchieren, ist, zunächst möglichst wenige Suchkriterien einzugeben und die Suche anschließend zu verfeinern.

    Recherche in der Price Database Fine Art and Design:

    Schritt 1: Die zwei Hauptkriterien für eine Recherche in der Price Database Fine Art and Design sind entweder der Name des Künstlers oder der Name des Auktionshauses. Der Name des Künstlers kann entweder vollständig (Vor- und Nachname) oder auch in gekürzter Form (Anfangsbuchstabe des Vornamens plus Nachname oder nur Nachname) eingegeben werden.

    Sobald Sie den dritten Buchstaben in das entsprechende Feld eingegeben haben, wird eine Liste von Künstlern bzw. Auktionshäusern angezeigt, deren Namen mit Ihrer Eingabe übereinstimmen. Mit jedem weiteren Buchstaben, den Sie eingeben, wird diese Liste kürzer. Klicken Sie auf den Namen, nach dem Sie suchen, sobald dieser in der Liste erscheint.
    Schritt 2: Sie können nun Ihre Suche optional eingrenzen. Sofern Sie über weitere, spezifischere Informationen verfügen, geben Sie diese bitte in die entsprechenden Suchfelder ein. Klicken Sie dann bitte auf „Anzahl der Einträge überprüfen“, um gegebenenfalls die Suche zu ändern.

    *Bitte beachten Sie bei der Festlegung Ihrer Suchkriterien: Es werden 100 Ergebnisse pro Seite angezeigt. Immer wenn Sie zur nächsten Seite mit den nächsten 100 Ergebnissen gehen, zählt das als eine weitere Recherche.
    Um noch genauer zu suchen, können Sie die folgenden Felder ausfüllen:
     
    Medium: Sie können nach allen Losen für Bildende Kunst und Design recherchieren oder nach einem bestimmten Medium (z. B. Malerei, Installation, Fotografie, Druckgrafik, Skulptur, Arbeiten auf Papier oder Design). Sie können innerhalb einer Recherche auch nach mehreren Medien suchen.

    Titel/Losbezeichnung: Geben Sie ein oder mehrere Wörter durch Leerzeichen getrennt ein. Titel müssen nicht vollständig ausgeschrieben werden, die eingegebenen Begriffe müssen jedoch in der Schreibweise dem Titel exakt entsprechen. Wenn der Titel zum Beispiel heißt „Liegende Figur“, können Sie entweder das Wort „Liegende“ oder „Figur“ oder beide Wörter eingeben. Es handelt sich nicht um eine Schlagwortsuche (wie z.B. nach dem Wort „figurativ“), sondern es wird nach genau passenden Wörtern aus dem Titel gesucht. Wenn das Auktionshaus den Titel in einer anderen Sprache aufgeführt hat, stellen Sie die korrekte Schreibweise, wie im Auktionskatalog, sicher.

    *Bitte beachten Sie: Bitte geben Sie keine Satzzeichen oder Wörter mit weniger als drei Buchstaben ein.
    Entstehungsjahr: Das Jahr oder der Zeitraum, in dem der Künstler das Werk geschaffen hat. Wenn Sie nur das erste Feld ausfüllen, wird die Suche ab diesem Jahr durchgeführt. Wenn Sie zum Beispiel „1999“ eingeben, wird die Suche ab diesem Jahr bis zum jetzigen Zeitpunkt durchgeführt.

    Größe: Die Maße des Werks (in Inches oder Zentimetern) wie vom Auktionshaus angegeben. Am besten geben Sie eine Spanne hinsichtlich der Maße an, um das Werk zu finden, nach dem Sie suchen.

    Werkverzeichnis (Autor und Nummer): Bei Druckgrafiken und Fotografien können der Autor und die Nummer im Werkverzeichnis (Catalogue Raisonné) eingegeben werden. Dieses Feld ist hilfreich, wenn Sie nach Arbeiten suchen, die in zahlreichen Editionen erschienen sind.

    Auktionsdatum: Das Datum oder der Zeitraum, in dem das Werk vom Auktionshaus verkauft wurde. Wenn Sie das genaue Datum kennen, geben Sie es bitte in beide Suchfelder ein.

    Verkaufspreis: Eine Preisspanne in US- Dollar, für die das Werk verkauft wurde. Wenn Sie ein Werk suchen, das in Euro verkauft wurde, wird die Datenbank den Preis mit dem Wechselkurs des Verkaufstages umrechnen.

    *Bitte beachten Sie: Der Preis mancher Werke ist mit „Bought in“ angegeben. Das bedeutet, dass der Reservepreis nicht erreicht wurde und deshalb in Ihren Ergebnissen als Preisparameter nicht erscheint.

    Titel der Auktion: Ein oder mehrere Wörter des Auktionstitels in exakter Schreibweise durch Leerzeichen getrennt (z. B. „Abstrakte und zeitgenössische Kunst“ oder „Bedeutende Moderne und impressionistische Gemälde“).

    Verkaufsnummer: Die Nummer, die vom Auktionshaus verwendet wird, um den Verkauf zu kennzeichnen.

    Losnummer: Sie können über diese beiden Felder eine bestimmte Spanne an Losnummern durchsuchen. Wenn Sie sich ein einziges Los ansehen möchten, geben Sie bitte dieselbe Losnummer in beide Felder ein.

    Schritt 3: Wählen Sie bitte unter Ergebnisse anzeigen aus, welche Lose angezeigt, und wie die Ergebnisse sortiert werden sollen. Klicken Sie dann auf „Erste 100 Ergebnisse anzeigen“, um die Recherche zu starten.

    Recherche in der Price Database Decorative Art

    Schritt 1: Um eine übersichtliche Anzahl an Verkaufsergebnissen zu erhalten, sollten Sie mindestens eines der folgenden Suchkriterien angeben:

    Sammlungsgebiet: Wenn Sie ein Sammlungsgebiet anklicken, öffnen sich die dazugehörigen Unterkategorien. Sie können nun mit einem Klick in das entsprechende Kästchen eine Unterkategorie auswählen oder alle Unterkategorien des betreffenden Sammlungsgebietes durchsuchen, indem Sie das oberste Kästchen Alle… anklicken.

    Titel/Losbezeichnung: Geben Sie ein oder mehrere Wörter, von denen Sie wissen, dass sie im Titel vorkommen, durch Leerzeichen getrennt ein. Sie können beispielsweise für „Louis XV Konsole“ entweder „Louis XV“ oder „Konsole“ oder beides eingeben. Wenn Sie vermuten, dass der Titel in einer Fremdsprache vom Auktionshaus geführt wird, achten Sie bitte auf die exakte Schreibweise in der entsprechenden Sprache.

    *Bitte beachten Sie: Bitte geben Sie keine Satzzeichen oder Wörter mit weniger als drei Buchstaben ein.

    Sammlungsgebiet: Wenn Sie ein Sammlungsgebiet anklicken, öffnen sich die dazugehörigen Unterkategorien. Sie können nun mit einem Klick in das entsprechende Kästchen eine Unterkategorie auswählen oder alle Unterkategorien des betreffenden Sammlungsgebietes durchsuchen, indem Sie das oberste Kästchen „Alle“ anklicken.

    Hersteller: Geben Sie den Namen des Künstlers oder des Herstellers ein.

    Entstehungsjahr: Das Jahr oder der Zeitraum, in dem das Objekt hergestellt wurde. Wenn Sie nur das Feld „von“ ausfüllen, wird die Suche ab diesem Jahr durchgeführt. Wenn Sie zum Beispiel „1999“ eingeben, wird die Suche ab diesem Jahr bis zum jetzigen Zeitpunkt durchgeführt.

    Größe: Die Maße des Werks (in Inches oder Zentimetern) wie vom Auktionshaus angegeben. Am besten geben Sie eine Spanne hinsichtlich der Maße an, um das Werk zu finden, nach dem Sie suchen.

    Objektart: Wenn Sie eine Objektart anklicken, öffnen sich die dazugehörigen Unterkategorien bzw. Objektbezeichnungen. Sie können nun mit einem Klick in das entsprechende Kästchen eine einzelne Unterkategorie auswählen oder alle Unterkategorien bzw. Objektbezeichnungen der betreffenden Objektart durchsuchen, indem Sie das oberste Kästchen Alle … anklicken. Sie können Ihre Suche auch auf mehrere Objektarten und -bezeichnungen gleichzeitig ausdehnen.

    Genauere Objektbezeichnung: Wenn keine der angegebenen Objektarten und Objektbezeichnungen auf das von Ihnen gesuchte Objekt zutrifft, haben Sie in diesem Feld die Möglichkeit, den gewünschten Suchbegriff (z. B. „Guéridon“) selbst einzugeben.

    Auktionshaus oder Galerie Durchsuchen Sie alle Auktionshäuser und Galerien, die in der artnet Price Database Decorative Art gelistet sind. Sobald Sie den dritten Buchstaben in das entsprechende Feld eingegeben haben, wird eine Liste von Auktionshäusern und Galerien angezeigt, deren Namen mit Ihrer Eingabe übereinstimmen. Mit jedem weiteren Buchstaben, den Sie eingeben, wird diese Liste kürzer. Klicken Sie auf den Namen, nach dem Sie suchen, sobald dieser in der Liste erscheint.

    Auktionsdatum Das Datum oder der Zeitraum, in dem das Werk vom Auktionshaus verkauft wurde. Wenn Sie das genaue Datum kennen, geben Sie es bitte in beide Suchfelder ein.

    Verkaufspreis Eine Preisspanne in US- Dollar, für die das Werk verkauft wurde. Wenn Sie ein Werk suchen, das in Euro verkauft wurde, wird die Datenbank den Preis mit dem Wechselkurs des Verkaufstages umrechnen.

    *Bitte beachten Sie: Der Preis mancher Werke ist mit „Bought in“ angegeben. Das bedeutet, dass der Reservepreis nicht erreicht wurde und deshalb in Ihren Ergebnissen als Preisparameter nicht erscheint.

    Titel der Auktion: Ein oder mehrere Wörter des Auktionstitels in exakter Schreibweise durch Leerzeichen getrennt (z. B. „Britische Möbel“ ). Es wird nur nach genau passenden Wörtern aus dem Auktionstitel gesucht. Wenn Sie den genauen Titel der Auktion nicht kennen, lassen Sie dieses Feld bitte frei.

    Losnummer: Sie können über diese beiden Felder eine bestimmte Spanne an Losnummern durchsuchen. Wenn Sie sich ein einziges Los ansehen möchten, geben Sie bitte dieselbe Losnummer in beide Felder ein.

    Verkaufsnummer: Die Nummer, die vom Auktionshaus verwendet wird, um den Verkauf zu kennzeichnen.

    Schritt 2: Wählen Sie bitte unter „Ergebnisse anzeigen“ aus, welche Lose angezeigt, und wie die Ergebnisse sortiert werden sollen.

7. Wie kann ich meine Suchergebnisse aus der Price Database speichern oder ausdrucken?

    Nachdem Sie eine Recherche in der Price Database durchgeführt haben, können Sie Ihre Suchergebnisse sowohl speichern als auch ausdrucken. Benutzen Sie hierfür bitte das Kästchen, das Sie links neben jeder Abbildung auf Ihrer Suchergebnisseite sehen. Mit einem Klick auf dieses Kästchen können Sie jedes Los einzeln markieren, oder alle Ergebnisse gleichzeitig markieren, indem Sie in der Navigation oben links auf Alle auswählen klicken.So bald Sie alle gewünschten Lose ausgewählt haben, klicken Sie bitte aufAusgewählte Lots speichern

    Wenn Sie die ausgewählten Ergebnisse drucken möchten, klicken Sie bitte auf „Drucken“. Danach öffnet sich ein neues Fenster und zeigt Ihnen alle ausgewählten Ergebnisse an.

    Um Ihre gespeicherten Recherchen aufzurufen, ist es erforderlich, dass Sie in Ihrem artnet-Konto angemeldet sind. Klicken Sie auf „Mein Konto“ und dann auf „Gespeicherte Recherchen“. So können Sie alle gespeicherten Recherchen in alphabetischer Reihenfolge nach Künstlername aufrufen und ansehen. Bitte beachten Sie, dass Sie nur mit einem aktivierten Benutzerkonto Zugang zu diesen Recherchen haben. Sollten Sie Ihr Abonnement kündigen und zu einem späteren Zeitpunkt mit demselben Benutzernamen und Passwort wieder aktivieren, können Sie Ihre gespeicherten Recherchen erneut aufrufen.

8. Ab wann zählt eine Recherche als Recherche?

    Sobald Sie auf „Erste 100 Ergebnisse anzeigen“ klicken, zählt das als eine Recherche, es sei denn, die Anzahl Ihrer Suchergebnisse ist null.

    Bitte denken Sie daran, dass pro Seite 100 Auktionsresultate angezeigt werden. Jedes Mal, wenn Sie eine neue Seite mit 100 Auktionsresultaten aufrufen, zählt das als weitere Recherche.

    Alle Abonnements der artnet Price Database Decorative Art erlauben eine unbegrenzte Anzahl an Recherchen.

9. Wie interpretiert die Suchmaske leere Felder?

    Die Suchmaske geht davon aus, dass Sie alle verfügbaren Ergebnisse für die Felder, die Sie freigelassen haben, sehen möchten. Wenn Sie beispielsweise nur das Feld „Künstlername“ ausfüllen, wird die Suchmaske alle Auktionslose dieses Künstlers abfragen, unabhängig von anderen Kriterien wie z. B. dem Auktionshaus, in dem das Werk angeboten wurde.

    Wenn Sie bei den Suchkriterien, die aus zwei Feldern bestehen (z. B. Zuschlag), nur eines ausfüllen, wird bei der Recherche ein Minimum- oder Maximumwert angenommen. Wenn Sie beispielsweise bei „Zuschlag“ in das Feld „von“ die Zahl 2.500 eingeben und das Feld „bis“ freilassen, werden Ihnen als Suchergebnisse alle Werke des Künstlers mit einem Zuschlag von genau 2.500 USD oder mehr angezeigt. angeboten wurde.

    Je weniger Daten Sie in die Suchmaske eingeben, desto größer ist die Anzahl der passenden Ergebnisse. Es empfiehlt sich daher, bei Ihrer Recherche zunächst so wenige Daten wie möglich über das Werk oder die Auktion einzugeben und dann Ihre Suche mithilfe des Buttons „Anzahl der Ergebnisse überprüfen“ immer weiter zu einzugrenzen.

10. Was sind die genauen Anforderungen für Lose in der artnet Price Database?

    Die Lose müssen die folgenden Mindestschätzpreise erreichen um in der artnet Price Database Fine Art and Design gelistet zu werden:


    500 USD
    Original Gemälde, Skulpturen, Arbeiten auf Papier, Fotografien, Installationen sowie Druckgrafiken und Editionen eines namentlich bekannten Künstlers
    Portfolios verschiedener zeitgenössischer Künstler

    2.000 USD
    Künstler mit einer Qualifikation im Namen (z. B. „nach“, „zurückzuführen auf“, „Nachfolger von“, „Kreis von“, „Schule von“)
    Künstler, von denen nur die Initialen, die Nationalität oder ihre Schaffenszeit bekannt sind
    Künstler, die als Meister oder Monogrammisten bekannt sind
    Künstler, von denen nur Vor- oder Nachname bekannt ist (und deren vollständiger Name nicht ermittelt werden kann)
    Anonyme Künstler

    Folgende Objekte beinhaltet die artnet Price Database Fine Art and Design nicht:
    Werke, die von verschiedenen Künstlern geschaffen wurden und nicht als Gemeinschaftswerk entstanden sind
    Designobjekte von anonymen Herstellern
    Auktionslose für Kunsthandwerk und Antiquitäten (darunter auch Möbel, Silberwaren, Porzellan und Instrumente bis zum 20. Jahrhundert ), die in der Price Database Decorative Art erfasst sind

    Falls Sie weitere Informationen benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice bitte telefonisch unter +49 (0)30 20 91 78 0 oder schicken Sie uns eine E-Mail

11. Bei den Ergebnissen erscheint im Feld „Verkaufspreis“ die Angabe „Bought In“. Was bedeutet das?

    Der Verkaufspreis mancher Werke ist mit „Bought In“ angegeben. Das bedeutet, dass diese Werke den Reservepreis (den Mindestverkaufspreis, den der Verkäufer und das Auktionshaus bestimmt haben) nicht erreicht haben und das Werk entweder nicht oder an das Auktionshaus verkauft wurde.

12. Warum wurde mir mehr berechnet als der monatliche Preis des Abonnements?

    Wenn Sie die Anzahl der monatlichen Recherchen, die Sie abonniert haben, überschreiten (10 Recherchen/Monat beim Individual Rollover), wird Ihnen automatisch jede zusätzliche Recherche in Rechnung gestellt. Bei einem Individual-Rollover-Abonnement kostet jede zusätzliche Recherche 2,75 €. Die zusätzlichen Gebühren auf Ihrer Kreditkartenabrechnung beziehen sich auf den Vormonat (d.h., auf Ihrer Kreditkartenabrechnung sehen Sie die monatliche Gebühr des aktuellen Monats und die zusätzlichen Kosten aus dem Vormonat). Außerdem kann die örtliche Umsatzsteuer anfallen.

    Weitere Informationen zu Rechnungsfragen oder zu Mein Konto finden Sie unter Mein Konto FAQ.

13. Wo finde ich weitere Informationen zu Mein Konto, Anmeldung, Rechnungsfragen, technischen Fragen oder zu den Richtlinien zur Rückerstattung?




Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter E-Mail oder telefonisch
unter +49 (0)30 209 178-0.

Sie erreichen unseren Kundenservice zu folgenden Zeiten:

Deutschland:
+49 (0)30 209 178-0
Montag bis Freitag von 9:00–18:00 Uhr
USA:
+1-212-497-9700
+1-800-4-ARTNET
Montag bis Freitag von 9:00–17:00 Uhr (EST)
Samstag von 10:00–18:00 Uhr



artnet – Die Welt der Kunst online. ©2014 Artnet Worldwide Corporation. Alle Rechte vorbehalten. artnet® ist eine eingetragene Handelsmarke der Artnet Worldwide Corporation, New York, NY, USA.