Search the whole artnet database
artnet Analytics Reports | FAQ

Häufig gestellte Fragen zu den artnet Analytics Reports

 Alle Antworten anzeigen

1. Was sind artnet Analytics Reports?

    artnet Analytics Reports stellen maßgeschneiderte Marktinformationen über versteigerte Kunstwerke bereit, die intuitiv erstellt werden können. Die Reports basieren auf vergleichbaren Werkgruppen, erstellt aus relevanten Auktionsergebnissen, die es den Nutzern erlauben, Markttrends für einen bestimmten Künstler oder eine Gruppe von Künstlern über einen bestimmten Zeitraum visuell darzustellen. Es stehen vier verschiedene Arten von Reports zur Verfügung.
    Weitere Informationen finden Sie unter Frage 2.

2. Welche Arten von Analytics Reports sind erhaltlich?

    Die artnet Analytics Reports stellen Daten der artnet Price Database, der umfangreichsten Datenbank von Kunstauktionsergebnissen, zusammen, um Marktentwicklungen eines oder mehrerer Künstler im Vergleich visuell darzustellen. Derzeit sind folgende Berichte verfügbar:
  • Artist Market Report (Künstler-Report): Bericht, der die Performance aller Kunstwerke eines von Ihnen ausgewählten Künstlers darstellt.
  • Artwork Analysis Report (Kunstserien-Report): Bericht zum Vergleich von Kunstwerken eines Künstlers Ihrer Wahl und zur Veranschaulichung der Preisentwicklung (jedes Kunstwerk kann in einem Index kombiniert oder gegenübergestellt werden)
  • Multiple Artists Report (Report für mehrere Künstler): Bericht zur Wertentwicklung von zwei oder mehr Künstlern Ihrer Wahl (jeder Künstler kann in einem Index kombiniert oder gegenübergestellt werden)
  • artnet Top Picks: Berichte, die von artnet Kunstmarktanalysten zu aktuellen Themen und Markttrends erstellt wurden

3. Was sind artnet Indizes?

    artnet hat Auktionsergebnisse aus der artnet Price Database in vergleichbaren Werkgruppen zusammengefasst, die für die Berechnung von artnet Indizes verwendet werden können, ähnlich wie beim S&P 500, oder anderen Finanzindizes. Diese Indizes basieren auf einer internen Methodik, welche die entstehenden Daten so bündelt, dass man daran die Preisentwicklung ablesen kann.

    artnet Indizes, wie z. B. der Contemporary Art Index (C50), verfolgen die Entwicklung verschiedener Künstler und Sammlungsgebiete.

    Künstler-Indizes zu einzelnen Künstlern basieren ebenfalls auf vergleichbaren Werkgruppen eines Künstlers, so wie zertifizierte Gutachter die USPAP (Uniform Standards of Professional Appraisal Practice) nutzen, um Vergleichsgruppen für ihre Wertermittlung zu erstellen.

    Eine detailliertere Darstellung der artnet Methodik, finden Sie im artnet Indizes Whitepaper.

    Um ein besseres Gefühl dafür zu bekommen, welche Erträge der Kunstmarkt, oder Teile davon, im Vergleich zum Finanzmarkt einbringt, kann man artnet Indizes auch mit Finanzindizes wie dem Dow Jones oder dem S&P 500 vergleichen.


4. Was ist der artnet C50™ Index?

    Der artnet C50™ Index ist der Leitindex von artnet Analytics. Er bündelt die Verkaufspreise der 50 führenden zeitgenössischen Künstler, die den Auktionsmarkt für zeitgenössische Kunst am besten repräsentieren.

    Die im Stammblatt gelisteten 50 wichtigsten zeitgenössischen Künstler werden anhand von Daten aus der artnet Price Database und ihrer jeweiligen Jahresleistung ausgewählt. Mittels einer Formel, die die Entwicklung der Künstler während der letzten fünf Jahre berücksichtigt, wird die endgültige Liste erstellt, die wiederum im artnet C50™ Index Verwendung findet.

    Die Position der einzelnen Künstler wird wie folgt ermittelt:
  • Die Bedeutung eines Künstlers für den zeitgenössischen Kunstmarkt wird basierend auf Stil, Geburts- und Todesjahr sowie zuzuordnenden Kunstrichtungen festgestellt
  • Die Gesamtmenge der verkauften Lose und der durchschnittlich erzielte Verkaufspreis pro Künstler und Jahr (ohne Druckgrafik) wird kalkuliert
  • ie Gesamtwertung für ein bestimmtes Jahr X wird errechnet
  • Die Künstler mit der höchsten Gesamtwertung für das Jahr X werden in die Berechnungen des artnet C50™ Index‘ für das Jahr X aufgenommen

  • Detailliertere Informationen finden Sie im artnet Indizes Whitepaper.

    An der endgültigen Liste, die für den artnet C50™ Index genutzt wird, kann man ablesen, welche Künstler laut artnet eine wichtige Rolle im zeitgenössischen Kunstmarkt spielen; sie spiegelt sowohl den Filterungsprozess von Daten wie die Einschätzung der artnet Spezialisten wieder. Der artnet C50™ Index ermöglicht Nutzern den Vergleich einzelner Künstler- und Finanzindizes mit dem Kunstmarkt-Index und bietet ihnen so die Möglichkeit, eine fundierte Kaufentscheidung zu treffen.

5. Wie werden die artnet Indizes berechnet?

    Die artnet Spezialisten fassen möglichst ähnliche Auktionsergebnisse zu vergleichbaren Werkgruppen zusammen, indem sie die grundsätzlichen Katalogdaten (Entstehungsjahr, Medium, Thema) und Bilder für alle Lose in der artnet Price Database erfassen (außer Drucke).

    Vergleichbare Werkgruppen werden dann per „linearer Regression“ zusammengefasst, einer statistischen Methode, die das Verhältnis der Verkaufspreise der verschiedenen Lose einer Gruppe analysiert.

    Eine detailliertere Darstellung der komplexen Berechnungen zur Herstellung der artnet Indizes finden Sie im artnet Indizes Whitepaper.

6. Was sind artnet Top Picks?

    Bei den Top Picks werden Sie bei der Erstellung des Berichts aufgefordert, bestimmte Gruppen von Kunstwerken des ausgewählten Künstlers, den sogenannten „Comparable Sets“, auszuwählen. Hier werden Kunstwerke nach gemeinsamen Merkmalen gruppiert. Die Daten werden nur überprüft, wenn mindestens zwei vergleichbare Lose bei einer Auktion verkauft wurden.

    Beispiele von gemeinsamen Merkmalen sind:
  • Medium/Material
  • Periode
  • Stil
  • Größe (wird in Zentimetern am Ende des Gruppennamens angegeben, die kleinste Dimension zuerst)
  • Farbgebung
  • Motiv

  • Indem man die Preisentwicklung dieser Werkgruppen über einen gewissen Zeitraum analysiert, kann man den Marktwert einzelner Segmente des Œuvres eines Künstlers bestimmen. Diese vergleichbaren Werkgruppen können zu einem Index kombiniert oder miteinander verglichen werden. Für mehr Informationen zu den Optionen „Kombinieren“ und „Vergleichen“, lesen Sie bitte Frage 8.

    Eine detailliertere Erklärung der vergleichenden Werkgruppen, finden Sie im artnet Indizes Whitepaper.

7. Was kann ich tun, wenn ich ein bestimmtes Los nicht in einer vergleichbaren Werkgruppe finde?

    Eine neue vergleichbare Werkgruppe wird gebildet, wenn mindestens zwei vergleichbare Lose bei Auktionen verkauft wurden. Die zu Grunde liegende Analyse der Auktionsdaten ist fortlaufend, d. h. die neuesten Auktionsergebnisse werden so schnell wie möglich hinzugefügt.

    Lose, die kein vergleichbares Gegenüber haben, werden so lange von der Analyse ausgeschlossen, bis eine vergleichbare Werkgruppe gebildet werden kann. Die einzelnen Auktionsergebnisse können jederzeit in der artnet Price Database eingesehen werden, unabhängig davon, ob sie in artnet Indizes beinhaltet sind oder nicht.

    Für weitere Informationen, lesen Sie bitte die artnet Price Database Produktseite.

8. Was bedeutet „Kombinieren“ und „Vergleichen“?

    Diese beiden Darstellungen sind für zwei Berichtsarten erhältlich: Artwork Analysis Reports (Kunstserien-Report) und Multiple Artists Reports (Report für mehrere Künstler).

    Artwork Analysis Reports (Kunstserien-Report):
  • Wenn Sie die Werkgruppen kombinieren, wird eine einzige Index-Linie in Ihrem Diagramm gezeigt, die alle Gruppen in einem Index vereint. Wählen Sie diese Option, wenn Sie die internationale Marktentwicklung aller Gruppen auf einmal bewerten wollen, um zu verstehen, wie sich ein bestimmtes Werksegment eines Künstlers über einen gewissen Zeitraum entwickelt hat.
  • Wenn Sie die Werkgruppen vergleichen, wird für jede Gruppe eine separate Index-Linie angezeigt, so dass die jeweilige Entwicklung einer Gruppe einer anderen gegenübergestellt werden kann. Wählen Sie diese Option aus, wenn Sie die Marktentwicklung jeder Werkgruppe separat bewerten wollen, um zu verstehen, wie sich die verschiedenen Werksegmente eines Künstlers im Vergleich zueinander entwickelt haben.

  • Multiple Artists Reports (Report für mehrere Künstler):
  • Wenn Sie die ausgewählten Künstler kombinieren, wird eine einzige Index-Linie in Ihrem Diagramm angezeigt, die alle Künstler in einem Index vereint. Wählen Sie diese Option, wenn Sie die internationale Marktentwicklung aller gewählten Künstler auf einmal bewerten wollen.
  • Wenn Sie die ausgewählten Künstler vergleichen, wird für jeden Künstler eine separate Index-Linie angezeigt, so dass die Entwicklung eines Künstlers den anderen gegenübergestellt wird. Wählen Sie diese Option aus, wenn Sie die Marktentwicklung jedes Künstlers separat bewerten wollen.

  • Detailliertere Informationen finden Sie im artnet Indizes Whitepaper.

9. Welche Informationen enthalten die artnet Analytics Reports?

    Jeder Analytics Report enthält individuelle Diagramme, die Ihnen die angeforderten Daten in einfacher Form visualisieren. Jeder Reporttyp enthält die folgenden Bestandteile:

      Artist Market Report (Künstler-Report) Artwork Analysis Report (Kunstserien-Report) Multiple Artists Report (Report für mehrere Künstler)
    Künstlerbiografie X    
    Künstlerindex X X X
    Verkaufte und unverkaufte Lose sowie Abverkaufsrate X    
    Durchschnittlicher Verkaufspreis im Vergleich zum Schätzwert X    
    % verkaufter Lose über der oberen Taxe und unter der mittleren Taxe X    
    Top 10 Verkaufspreise eines Jahres und jährliches Verkaufsvolumen X    


    Bitte beachten Sie, dass sich Diagramme in den artnet Anaytics Reports je nach Art des Reports unterscheiden können.

    Sie können die Tabellen- und Diagrammdarstellung verändern, indem Sie unterschiedliche Zeiträume und andere Visualisierungsoptionen auswählen oder dem Report weitere Finanz-Indizes zum Vergleich hinzufügen. Diese Optionen sind beim Betrachten des Reports auf der Webseite verfügbar. Wenn der Report als PDF heruntergeladen oder ausgedruckt wird, stehen weniger interaktive Möglichkeiten zur Verfügung.

10. Wie kann ich mir individuelle Reports zusammenstellen?

    Wählen Sie auf der artnet Analytics Produktseite die Art von Report, die Sie erstellen möchten. Sie werden dann zum Erstellungsvorgang weitergeleitet, wo Sie auswählen können, welche(n) Künstler Sie in Ihren Report aufnehmen wollen, welche Diagramme in Ihrem Report angezeigt werden sollen und wie Ihre Indizes präsentiert werden sollen (kombiniert oder vergleichend).

    Die Schritte, die nötig sind, um Ihren Report zu erstellen, hängen davon ab, welchen Report Typ Sie ausgewählt haben. Sie können zu jedem Zeitpunkt ein einfaches Hilfsmenü mit einer Anleitung aufrufen. Klicken Sie dazu bitte auf „Need Help“ (Brauchen Sie Hilfe?) oben rechts in jedem Schritt des Erstellungsvorgangs.

    Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail oder telefonisch unter +212-497-9700, Durchwahl 135 von Montag bis Freitag, von 9:00 bis 17:00 Uhr EST.

11. Wie oft werden die artet Indizes und vergleichbare Werkgruppen aktualisiert?

    Alle Indizes werden monatlich aktualisiert. Vergleichbare Werkgruppen werden aktualisiert, sobald neue Lose in einer Auktion angeboten werden.

    Detailliertere technische Informationen finden Sie im artnet Indizes Whitepaper.

12. Wie abonniere ich artnet Analytics Reports?

    Derzeit ist es nicht möglich artnet Analytics zu abonnieren. Sie können entweder jeden Report einzeln kaufen oder Report Packages erstehen, bei denen eine bestimmte Anzahl von Reports zu günstigeren Konditionen im Voraus gekauft wird.

    Lesen Sie Frage 13, um zu erfahren, wie Sie Analytics Reports kaufen können.

13. Wie kaufe ich einen Analytics Report?

    Auf der artnet Analytics Seite können Sie den Report auswählen, den Sie erstellen möchten.

    Nach dem Sie eine Berichtsart ausgewählt haben, werden Sie Schritt für Schritt durch die Erstellung geführt. Wenn Sie Zeit sparen möchten, können Sie auch einen artnet Top Picks Bericht auswählen. Diese Berichte sind bereits von artnet Kunstanalysten vorbereitet und erstellt.

    Sobald Ihr Bericht erstellt wurde oder Sie einen artnet Top Picks Bericht ausgewählt haben, gelangen Sie zur Kasse um Ihren Bericht zu bezahlen.

    1. Bestellung überprüfen: Überprüfen Sie die Report-Parameter, die Sie ausgewählt haben.

    2. Zahlungsoption auswählen: Melden Sie sich an, um den Report mit einem vorher erworbenen Report Package zu bezahlen, oder geben Sie ihre Zahlungsinformationen ein, um per Kreditkarte zu bezahlen

    3. Einkauf abschließen: Überprüfen Sie ihre Bestellzusammenfassung und Zahlungsinformationen. Wenn alle Angaben richtig sind, klicken Sie bitte auf „Report kaufen“, um Ihren Einkauf abzuschließen.

    4. Quittung ausdrucken: Sobald Ihre Bestellung abgeschlossen ist, werden Sie automatisch zu einer Bestellbestätigungsseite weitergeleitet, die Sie sich für Ihre Unterlagen ausdrucken können. Außerdem bekommen Sie eine E-Mail, die Ihren Einkauf bestätigt.

    Bitte beachten Sie, dass Ihr Report eventuell erst mit einer Verzögerung zur Verfügung steht, falls die Komplexität der Berechnungen sehr groß ist. Im Falle einer Verzögerung werden Sie sofort benachrichtigt, wenn der Report verfügbar ist.

    Besuchen Sie die Seite Meine Reports, um Reports anzusehen, herunterzuladen, auszudrucken oder zu aktualisieren.

14. Was sind artnet Analytics Report Packages? Wie kann ich diese kaufen?

    Report Packages ermöglichen es auf komfortable Weise, mehrere Reports zu einem günstigeren Preis zu kaufen. Derzeit sind Report Packages in den Größen 10, 20 und 100 Reports erhältlich. Durch den Kauf erhalten Sie sogenannte Report Package Credits, für die jeweils ein Report erstellt werden kann.

    Reports können zu jedem Zeitpunkt erstellt werden. Report Packages haben kein Verfallsdatum.

    Report Packages können jederzeit von der artnet Analytics Produktseite aus oder am Ende des Report-Erstellungsprozesses gekauft werden. Sie können Report Packages von der Zahlungsseite oder von der Meine Reports Seite aus hinzufügen.

    Bitte beachten Sie, dass Sie ein Konto erstellen oder angemeldet sein müssen, um ein Report Package zu kaufen.

    Die gekauften Report Packages sind in Ihrem Mitgliedskonto verfügbar.

15. Kann ich einen artnet Top Picks Bericht mit meinem Report Package erwerben?

    Momentan ist es leider nicht möglich einen artnet Top Picks Bericht mit einem Report-Paket zu erwerben, da die Preise unterschiedlich sind.

    Die Preise der Top Picks Berichte können je nach Thema und Umfang der Berechnungen variieren.

    In einem Report-Paket können nur Artist Market Reports (Künstler-Report), Artwork Analysis Reports (Kunstserien-Report), und Multiple Artists Reports (Report für mehrere Künstler) erworben werden.

16. Ich habe ein Analytics Report Package, würde aber gern einen einzelnen Report zusätzlich kaufen,       geht das?

    Wenn Sie ein Report-Paket mit einem Benutzernamen erworben haben, wird für diesen Benutzernamen automatisch der Bericht von Ihrem Paket abgezogen. Dies ist der einfachste Weg, um zu zahlen, und Sie sparen Zeit und Geld.

    Falls Sie Ihre Kreditkarte verwenden möchten, müssen Sie einen separaten Benutzernamen erstellen. Mit diesem neuen Benutzernamen erwerben Sie dann den Bericht.

    Bitte beachten Sie, dass Sie einen Top Picks Bericht nicht in einem Report-Paket erwerben können und dass die Preise der Berichte variieren können. Einen Top Picks Bericht können Sie einzeln kaufen.

17. Warum habe ich meinen Report nach dem Kauf nicht bekommen?

    Ihr Report ist eventuell erst mit einer Verzögerung verfügbar, falls die Komplexität der Berechnungen sehr groß ist. Im Falle einer Verzögerung wird Ihnen die Dauer beim Kauf mitgeteilt. Sobald der Report zur Verfügung steht, wird artnet Sie erneut kontaktieren, um Ihnen mitzuteilen, dass Sie den Report nun einsehen können.

    Besuchen Sie die Seite Meine Reports, um Reports anzusehen, herunterzuladen, auszudrucken oder zu aktualisieren.

    Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail oder telefonisch unter +1-212-497-9700, Durchwahl 135 von Montag bis Freitag, von 9:00 bis 17:00 Uhr EST.

18. Wo finde ich meine Analytics Reports?

    Besuchen Sie die Seite Meine Reports, um Reports anzusehen, herunterzuladen, auszudrucken oder zu aktualisieren.

    Bitte beachten Sie, dass Sie diese Seite auch von Ihrem Mitgliedskonto aus aufrufen können.

19. Wann sollte ich meine Analytics Reports aktualiseren?

    Besuchen Sie die Seite Meine Reports, um alle Reports anzusehen, die Sie bereits erstellt haben. Die Spalte „Aktualisiert am“ zeigt an, wann die Daten das letzte Mal aktualisiert wurden.

    Sollte der Link „Jetzt aktualisieren“ bei einem aufgeführten Report erscheint, können Sie diesen Report mit den neusten Auktionsdaten aktualisieren. Bitte beachten Sie, dass alle artnet Indizes monatlich mit den neusten Auktionsergebnissen aktualisiert werden.

    Sollten Sie Probleme dabei haben, Ihre Reports zu aktualisieren, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail oder telefonisch unter +1-212-497-9700, Durchwahl 135 von Montag bis Freitag, von 9:00 bis 17:00 Uhr EST.

20. Wo kann ich weitere Informationen zur Mehrwertsteuer (MwSt. bzw. VAT) finden?

    Wenn Sie mehr zum Thema Mehrwertsteuer auf artnet erfahren möchten, besuchen Sie bitte unsere Mehrwertsteuer FAQ Seite.


Kundenservice / artnet Analytics Kontakt

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail oder telefonisch unter +1-212-497-9700, Durchwahl 135 von Montag bis Freitag, von 9:00 bis 17:00 Uhr EST.

Sie erreichen unseren Kundenservice zu folgenden Zeiten:

German footer (cf Market Alert FAQ page) with the following hours for the German and French offices:

Deutschland
+49 (0)30 20 91 78 50
Montag bis Freitag von 9:00–18:00 Uhr
USA
+1-800-4-ARTNET, Option 4
Montag bis Freitag von 9:00–17:00 EST
und Samstag von 10:00–18:00 EST
Frankreich
+33 (0)1 42 86 67 10
Montag bis Freitag von 9:00 - 18:00 Uhr




artnet – Die Welt der Kunst online. ©2014 Artnet Worldwide Corporation. Alle Rechte vorbehalten. artnet® ist eine eingetragene Handelsmarke der Artnet Worldwide Corporation, New York, NY, USA.