Galerie Elisabeth & Klaus Thoman Home Künstler Ausstellungen Kunstmessen Inventarkatalog Galerieprofil

 Zurück zu Aktuelle Ausstellungen   

Peter Krawagna: Malerei (Thoman modern Innsbruck)    14. Jun - 31. Aug 2013


Eröffnung Freitag 14. Juni 2013 19 Uhr
Es spricht Prof. Peter Weiermair

Wir freuen uns sehr, Sie zu unserer Ausstellung Peter Krawagna Malerei einladen zu dürfen. Wir zeigen aktuelle großformatige Malerei auf Leinwand und kleine Arbeiten in Öl auf Japanpapier.
Peter Krawagna versteht es, in seiner Arbeit gekonnt mit den Eindrücken seiner Umgebung zu spielen und diese in neue visuelle Formationen zu übersetzen. In seinen Werken ergänzen sich kräftige Farbflächen und starke Eindrücke von Formen mit dezenter Pinselführung. Die kaum grundierten Leinwände entlassen ihre Malerei in einen schwerelosen Zustand. Krawagna gehört mit seiner Art der Bildkunst zu den wenigen Künstlern, die es nicht nur verstehen mit Farben Eindrücke zu vermitteln, sondern es gelingt ihm auch durch das bewusste Spielen mit dem Weiß und Beige des Trägermediums eine Schwerelosigkeit seiner Malerei zu erlangen. Die Kompositionen scheinen losgelöst von ihrem Untergrund und generieren auf diese Weise eine dichte atmosphärische Wirkung.
Krawagna geht mit seinem Werk auf Erkundungen durch unsere visuelle Welt und sucht die kurzen Momente einzufangen, welche zwar dem menschlichem Auge zugänglich, der Sprache aber verschlossen bleiben. So erklären sich auch die oft banal wirkenden Titel seiner Werke wie Snowboard oder Lastwagen. Natürlich will Krawagna nicht deren Gegenständlichkeit, sondern deren Vermögen als Trägermedium für andere visuelle Eindrücke zu fungieren, auf Leinwand bannen.

…was auf diesen Bildern zu sehen ist, ist eben kein Snowboard oder Verkehrsspiegel, sondern die malerische Wiedergabe visueller Phänomene, die auf, um oder in den genannten Objekten beobachtet wurden. Die meisten dieser Farb-Form-Konstellationen sind von uns so nie wahrgenommen worden, sie sind ungesehen und also ohne Begriff. Auch wenn so gut wie alle Elemente der Bilder aus der sichtbaren Welt abgeleitet sind, kann man von ihnen nicht als gegenständlich sprechen, da sie eben keinen Gegenstand wiedergeben. Sie sind näher am Motiv, weil sie das Geschehene aus dem Herrschaftsbereich der begrifflichen Wahrnehmung rücken und […] mit der visuellen Ordnung der Malerei verschränken.
Christian Kravagna

Peter Krawagna (geb. 1937) lebt und arbeitet in Krumpendorf, 1953-1957 Kunstschule Linz, 1957-1961 Akademie der Bildenden Künste Wien, 1963/64 École des Beaux Arts Paris, ab 1962 ausgedehnte Reisen u.a nach Mali, Senegal, Türkei, Indien Ägypten, Griechenland etc. Wichtige Einzelausstellungen und Beteiligungen: 1958 Geist und Form, Wien, 1964 Prix de Dome, Paris, 1968 INTART, Ljubljana/Udine, 1968 Werke der IV. Internationalen Malerwochen auf Schloss Retzhof, Graz, 1973 Österreichische Malerei 1972 Kunsthalle Leverkusen, 1976 Centro Friulano Arti Plastico, Udine, 1983 Akademie der Bildenden Künste, Istanbul, 1991 Decouvertes 91, Paris, 1993 Art-House, Bregenz 1997 Aus Afrika Rupertinum, Salzburg, 2000 Palazzo Reale, Reggio di Caserta, 2001 Künstlerhaus, Bregenz, 2005 Biblioteca Provinciale, Benevento, 2008 68/08 Kunstverein Kärnten, Klagenfurt.

Darstellung :    Aktuelle Ausstellungen   Vergangene Ausstellungen      


 
artnet - Die Welt der Kunst online. ©2014 Artnet Worldwide Corporation. Alle Rechte vorbehalten. artnet® ist eine eingetragene Handelsmarke der Artnet Worldwide Corporation, New York, NY, USA.