Horst Antes 'Die Geburt des Kopffüßlers. Werke 1958–1965'

Horst Antes 'Die Geburt des Kopffüßlers. Werke 1958–1965'

o.t. (figur mit wolke) by horst antes

Horst Antes

o.T. (Figur mit Wolke), um 1965

Preis auf Anfrage

Freitag, 14. Juni 2013Samstag, 7. September 2013


Berlin, Germany

Eröffnung: Freitag, 14. Juni 2013, 19-21 Uhr

Zur Ausstellung spricht gegen 20 Uhr Prof. Dr. Joachim Sartorius, Kurator der Ausstellung "Horst Antes - Malerei 1958-2010" im Martin-Gropius-Bau, Berlin

Horst Antes (geb. 1936) ist einer der international bedeutendsten deutschen Maler der 1960er und -70er Jahre. Seine Werke befinden sich weltweit in wichtigen Sammlungen und Museen. Die Ausstellung "Die Geburt des Kopffüßlers" in der Galerie Deschler versammelt frühe und zum Teil nie vorher gezeigte Werke des Künstlers. Sie stammen aus den entscheidenden Jahren von 1958 bis 1965 als Antes ausgehend von der Abstraktion des späten Informel zu seiner ganz eigenen Formensprache einer figurativen Kunst fand. Das besondere Merkmal der von ihm in dieser Periode schrittweise entwickelten Figur des Kopffüßlers, die für sein weiteres Werk so prägend sein sollte, war, dass sie nicht einen Rückfall zu einer vor-abstrakten illustrativen oder narrativen Kunst darstellte, sondern aus der Abstraktion selbst herausgeformt wurde. Sie entsprach in wesenhafter Form einem Menschenbild, das sich durch die traumatischen historischen Erfahrungen Mitte des 20. Jahrhunderts tiefgreifend gewandelt hatte und nach neuen bildlichen Entsprechungen verlangte.