Max Frisinger: Buderus

Max Frisinger: Buderus

Freitag, 4. Januar 2013Samstag, 2. Februar 2013


Berlin, Germany

Max Frisinger: Buderus
04. Januar – 02. Februar 2013

Contemporary Fine Arts freut sich, die zweite Einzelausstellung “Buderus“ von Max Frisinger bekannt geben zu dürfen. Der 1980 geborene Künstler studierte an der HFBK Hamburg. Er lebt und arbeitet in Berlin und Hamburg.

Bekannt für seine ortsspezifischen Großinstallationen, bedient sich Max Frisinger in der aktuellen Ausstellung „Buderus“ abermals der Arbeitsmethode des Wiederverwendens und somit Neuerfindens von gefundenen Objekten.

Nur teilweise poliert – alte Farbreste bestehen auf den Heizkörpern fort - weisen die freigelegten Elemente der gusseisernen Heizkörper auf ihre Herkunft und Geschichte hin. Der Titel der Ausstellung bezieht sich auf das 1731 gegründete Unternehmen Buderus, das sich im Laufe der Jahrhunderte im Bereich der Gießtechnik zu einem der größten Unternehmen Deutschlands und Europas entwickelte.

Doppeldeutigkeit ist es, die Frisinger reizt. Der Künstler verweist durch das Herausarbeiten und Hervorheben von Material und Form auf die inhärenten Gegensätze der Skulpturen: Glanz und Verfall, das Fragmentarische, das vollkommen wirkt, Kaputtes, durch das Neues entsteht.