28. Dezember 2011
  Hochgeschätzte Kunstwerke
Der Index der Kunstauktionsplattform artnet hat sich in den vergangenen zehn Jahren mehr als verdreifacht - und lässt damit den US-Aktienindex S&P 500, der im selben Zeitraum nur etwa sieben Prozent zugelegt hat, weit hinter sich.

Den Artikel im PDF-Format lesen

 
 
 
28. Dezember 2011
  Warhol besser als der S&P 500
Die Online-Plattform artnet hat einen neuen Index für die Marktentwicklung von Künstlern kreiert, der zeigt, dass sich Kunstwerke von Andy Warhol oder Damien Hirst über die letzten zehn Jahre im Wert besser entwickelt haben als Aktien im S&P 500.

Den Artikel im PDF-Format lesen

 
 
 
27. November 2011
  Mit der Datenbank den Kunstmarkt durchforsten
Das Unternehmen artnet bietet die Möglichkeit, sich online einen Überblick über gehandelte Werke und Preisentwicklungen eines Künstlers zu verschaffen.

Den Artikel im PDF-Format lesen

 
 
 
1. November 2011
  Hans Neuendorf im Gespräch
Schon während seines Studiums der Philosophie und Kunstgeschichte in München finanzierte Hans Neuendorf sein Studium durch den Handel mit Grafiken und Gemälden. Er ist Mitbegründer der Kölner Kunstmesse, seit Jahrzehnten Beobachter des Marktes, Gründer der Website artnet.de und Galerist.

Das Video ansehen

 
 
 
31. Oktober 2011
  Weder verrückt noch unanständig:
Der Chef der Internet Plattform artnet Hans Neuendorf, über krisenfeste Werke, den Dax für Kunst und die Lupe zur rechten Zeit

Den Artikel im PDF-Format lesen

 
 
 
2. September 2011
  Alle lachten über Andy Warhol - und wie
Der Galerist Hans Neuendorf über die Anfänge von Pop Art in Deutschland, Blasen am Kunstmarkt und die Fließbandarbeit-Produktionen eines Damien Hirst

Den Artikel im PDF-Format lesen

 
 
 
1. September 2011
  Das Gebot der Stunde erkannt: Der Kunsthändler Hans Neuendorf im Porträt

Den Artikel im PDF-Format lesen

 
 
 
28. August 2011
  Warhol ist eine sehr spekulative Anlage: „Kunst war schon immer Vermögensanlage. Jeder, der 100.000 Euro ausgibt für ein Bild, überlegt sich, ob er das Geld wiederkriegt und wie lange das dauert. Dieser Investitionsaspekt wird von allen mitbedacht.“

Den Artikel im PDF-Format lesen

 
 
 
20. August 2011
  Wir sind schneller: „Wir können Geschäfte innerhalb weniger Wochen abwickeln. Bei dem Tempo, mit dem sich die wirtschaftliche Situation und die Trends ändern, kann jemand durchaus den Wunsch haben, schnell zu verkaufen. Und nicht wie bei herkömmlichen Auktionen fünf Monate zu warten.“

Den Artikel im PDF-Format lesen

 
 
 
9. August 2011
  Pause für den Hammer: In den Sommerwochen machen die Auktionatoren Jagd auf frische Ware. Wer jetzt dennoch Kunst ersteigern will, muss ins Internet ausweichen.

Den Artikel im PDF-Format lesen

 
 
 
23. Juli 2011
  Auktionsrückschau: Rekordverkäufe bei Christie's, Warhol-Rekorde und der Markt boomt: „Das ist nicht nur ein Meilenstein für die Kunstwelt, sondern auch für E-Commerce als Ganzes.“ Robin Roche, Director artnet Auctions. (Artikel in Englisch)

Den Artikel im PDF-Format lesen

 
 
 
22. Juli 2011
  artnet-Aktie ist drastisch unterbewertet: „Der Online-Kunstdienstleister hat mit dem Verkauf eines Kunstwerks von Andy Warhol einen Rekordpreis von über 1,3 Mio. Dollar erzielt […]. Die bislang unentdeckte Aktie bietet enormes Potenzial."

Den Artikel im PDF-Format lesen

 
 
 
21. Juli 2011
  Warhol Gemälde erzielt US$ 1,3 Mio. in reiner Online Auktion: artnet hat das wohl teuerste je über das Internet erworbene Kunstwerk verkauft: ein 1978er Andy Warhol Gemälde aus dessen „Flowers" Serie. (Artikel in Englisch)

Den Artikel im PDF-Format lesen

 
 
 
19. Juli 2011
  Online-Auktion versteigert Andy Warhol Bild: Mausklick statt Hammerschlag. Die Plattform artnet versteigert bis Mittwoch millionenschwere Kunstwerke im Internet. Das Netz - ein neuer Marktplatz für Kunst?

Den Artikel im PDF-Format lesen

 
 
 
17. Juli 2011
  Skulptur Meilenstein für den E-Commerce: Das aufblühende Auktionsgeschäft von artnet fällt zusammen mit einem breiten Aufschwung im Bereich E-Commerce und deutet darauf hin, dass der Online-Verkauf langsam erwachsen wird… (Artikel in Englisch)

Den Artikel im PDF-Format lesen

 
 
 
5. Juli 2011
  Selbst ein Warhol wird jetzt online verkauft Für Autos und Immobilien gibt es große Online-Verkaufsplattformen. artnet will das bislang vernachlässigte Geschäft mit der Kunst im Internet etablieren. Und schreckt auch vor Millionen-Auktionen nicht zurück.

Den Artikel im PDF-Format lesen

 
 
 
22. Juni 2011
  Kunstkauf im Internet steigt an: artnet sagt voraus, dass ein nicht unbeträchtlicher Teil des Kunstmarkts ins Internet wandern wird. (Artikel in Englisch)

Den Artikel im PDF-Format lesen

 
 
 
16. Mai 2011
  Investment Research - artnet Auctions: artnet Auctions ist eine Revolution. Sie ist die weltweit einzige online Transaktionsplattform für Kunstgegenstände mit nachhaltigem Handel.

Den Artikel im PDF-Format lesen

 
 
 
6. April 2011
  artnet kehrt zu Rentabilität zurück und richtet Strategie neu aus [...] Wenn also artnet seine Unternehmensführung und Reporting Standards noch weiter verfeinert, um das Level von Sotheby's and Collector's Universe zu erreichen, wird es nur noch höher über seinen Europäischen Mitbewerbern stehen und konkurrenzlos als das einzige öffentlich gehandelte Unternehmen im Kunstdatengeschäft dastehen, [...].

Den Artikel im PDF-Format lesen

 
 
 
22. Januar 2011
  „[Die VIP Art Fair] mutet innovativ an und könnte einen weiteren Schritt in der Entwicklung des Online-Kunstmarkts bedeuten, der in den letzten Jahren, so Gregor Hose, vor allem durch die Webseite artnet.de kontinuierlich gewachsen sei."

Den Artikel im PDF-Format lesen

 
 
 
15. Januar 2011
  Die Entzauberung des Händlers: Intransparenz ist eines der Hauptmerkmale des Kunstmarktes. Nun hat der High Court, der Oberste Gerichtshof in England, ein Urteil gesprochen, das für den Kunstmarkt so folgenschwer sein könnte, wie die Einführung der Online-Plattform artnet vor 15 Jahren, welche die Auktionspreise transparent machte.

Den Artikel im PDF-Format lesen

 
 

  Archive
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001
2000
1999
Prior to 1999