Rembrandt van Rijn  (Dutch, 1606-1669) 

whitespace
Möchten Sie mehr über Rembrandt van Rijn erfahren? Ausführliche Biografie auf der artnet-Künstlerseite lesen

envelope Erhalten Sie per E-Mail Market Alerts zu diesem Künstler!  
Kunstwerke zum Verkauf (98)
In Galerien (94)
Händlerliste (26)
Kaufgesuche von Kunsthändlern (1)
In kommenden Auktionen (5)

Verkaufte Kunstwerke
Auktionsresultate (15847)

Kalender
Ausstellungen (2)
Auktionen (3)

artnet Magazin
Artikel (10)

Weitere Informationen
Biografie
Monografien
artnet Analytics Reports
Market Reports
* kostenpflichtiger Service

Artikel (10)

 

Highlights der TEFAF Maastricht 2012 Nina Wichmann. Auch 2012 wird auf der TEFAF in Maastricht wieder Prächtiges präsentiert, wenn zahlreiche Kunst- und Antiquitätenhändler mit Meisterwerken und kostbaren Liebhaberstücken aufwarten. artnet hat für Sie die Highlights zusammengestellt., 09.03.2012
Interview mit Moritz Pankok, Galerie Kai Dikhas, Berlin Katharina Severin. Nomadentum hat Konjunktur und Berlin seit rund einem Jahr eine Galerie für Roma-Kunst. artnet bat dessen Leiter Moritz Pankok, Bilanz zu ziehen., 01.03.2012
Atelierbesuch bei Thomas Scheibitz Gesine Borcherdt. Thomas Scheibitz zählt zu den wichtigsten Malern seiner Generation. 2012 stellt er gleich an drei Orten groß aus. artnet hat ihn im Atelier besucht., 19.01.2012
10 Jahre Kunst zu 9/11 Georg Imdahl. Vor zehn Jahren brachten islamistische Terroristen das World Trade Center zum Einsturz. Eine Typologie heutiger 9/11-Historienmalerei., 09.09.2011
David Godbold in der Galerie Bernd Klüser, München Evelyn Pschak. Früher war alles besser. Wer diese Maxime unterstreichen kann, ist momentan in der Münchner Galerie Klüser 2 gut aufgehoben. Der dort gezeigte englische Künstler David Godbold beklagt mit „A New Austerity“ die neue Knappheit der heutigen Zeit., 11.05.2011
Dossier Surrealismus: Porträt Anke Röhrscheid Ingrid Pfeiffer. Anke Röhrscheids Aquarelle entwerfen eine mikroskopische, surreale Welt, in der die Grenzen zwischen Mensch, Tier und Pflanze verschwimmen. Ingrid Pfeiffer, Kuratorin der Ausstellung „Surreale Dinge“ in der Schirn Kunsthalle Frankfurt am Main, beschreibt ein bildnerisches Universum, das nicht zuletzt erotische Assoziationen weckt., 25.03.2011
Bericht von der TEFAF 2011 (Teil 2) Gesine Borcherdt. Die Maastrichter Kunst- und Antiquitätenmesse TEFAF versucht, mit junger Kunst neue Sammler anzulocken. An der beliebigen Qualität, die sie dafür zugelassen hat, wird allerdings klar, wie sehr sich die Messe auf ihre herausragende Kernkompetenz konzentrieren muss., 18.03.2011
Bericht von der TEFAF 2011 (Teil 1) Henrike von Spesshardt. Die eben eröffnete 24. TEFAF in Maastricht ist unwidersprochen die schönste aller Kunst- und Antiquitätenmessen. Aber selbst, wenn alles nach Glanz und Gloria aussieht, ist es um den europäischen Kunstmarkt weniger gut bestellt als es den Anschein hat. Jetzt gilt es, jüngere und außereuropäische Sammler an die Maas zu holen, um den hohen Standard der Messe weiterhin gewährleisten zu können., 18.03.2011
Thomas Kiesewetter bei Sies + Höke, Düsseldorf Georg Imdahl. Die Utopien der Avantgarde sind gescheitert. Doch Thomas Kiesewetters Skulpturen haben keine Lust zu klagen und formen einfach weiter., 25.03.2010
Alexandra Anderson-Spivy. "Jess 1923-2004" and two group shows put the spotlight on collage., 24.07.2008