Hans Arp  (French, 1886-1966) 

whitespace
Möchten Sie mehr über Hans Arp erfahren? Ausführliche Biografie auf der artnet-Künstlerseite lesen

envelope Erhalten Sie per E-Mail Market Alerts zu diesem Künstler!  
Kunstwerke zum Verkauf (26)
In Galerien (26)
Händlerliste (42)
Kaufgesuche von Kunsthändlern (2)

Verkaufte Kunstwerke
Auktionsresultate (3221)

Kalender
Ausstellungen (2)
Auktionen (1)
Kunstmessen (2)

artnet Magazin
Artikel (10)

Weitere Informationen
Biografie
Monografien
artnet Analytics Reports
Market Reports
* kostenpflichtiger Service

Biografie und Links

Biografie Hans Arp
1887   Born: Strasbourg, France (September 16)
1904   Ecole des Arts et Métiers
1905 - 1907   Kunstschule, Weimar
1908   Académie Julian
1951   Arp received the Grand Prize for Sculpture at the Vienice Biennale
1966   Died: Basel (June 7)
Ausgewählte Ausstellungen
1986   Skulpturen Reliefs, Collagen, Zeichnungen, Galerie Renée Ziegler, Zurich (solo)
1970   Lithographien, Holzschnitte, Galerie Renée Ziegler, Zurich (solo)
1963   Tapisserien, Galerie Renée Ziegler, Zurich
1962   Sculptures, Dessins, Collages, Gravures, Galerie Renée Ziegler, Zurich (solo)
1958   Retrospective. Museum of Modern Art, NY
Retrospective. Musée National d'Art Moderne, Paris
1949   Curt Valentin's Buchholz Gallery, New York (solo)
1925   Galerie Pierre, Paris
1922   Kongress der Konstruktivisten, Weimar
Exposition Internationale Dada at Galerie Montaigne in Paris.