Felix Gonzalez-Torres  (American/Cuban, 1957-1996) 

whitespace

envelope Erhalten Sie per E-Mail Market Alerts zu diesem Künstler!  
Kunstwerke zum Verkauf (0)
Händlerliste (3)

Verkaufte Kunstwerke
Auktionsresultate (176)

artnet Magazin
Artikel (10)

Weitere Informationen
Biografie
Monografien
artnet Analytics Reports
Market Reports
* kostenpflichtiger Service

Artikel (10)

 

WHEN WILL ART TRULY CROSS OVER? Charlie Finch. Mad Ave drains the truth from Felix Gonzalez-Torres., 21.05.2010
THE AGE OF SEMI- POST- POSTMODERNISM Ben Davis. An assessment of the state of an unfortunately still-relevant concept., 15.05.2010
Michaela Ott / Harald Strauß (Hg.): „ÄSTHETIK + POLITIK. Neuaufteilungen des Sinnlichen in der Kunst.“ Ludwig Seyfarth. Wie viel Philosophie verträgt die Kunstkritik? Der Sammelband „ÄSTHETIK + POLITIK“ wagt sich an die Theorien Jacques Rancières und verschluckt sich daran., 17.09.2009
Jerry Saltz. White Columns’ anniversary show proves that galleries can (and should) enliven art., 18.02.2009
„Political/Minimal“ im KW Institute for Contemporary Art, Berlin Anne Marie Freybourg. Wenn es eckig ist oder rund, dann ist es Minimalismus. Eine Berliner Ausstellung will das Erbe des Minimalismus ergründen, kommt aber über diese Weisheit nicht hinaus., 15.01.2009
Die Kunst des Kuratierens in Venedig, Kassel und Münster Jerry Saltz. Immer seltener wird die kuratorische Tätigkeit als eine dunkle Kunst zelebriert, sondern auf Theorie oder Broterwerb reduziert., 09.08.2007
Jerry Saltz. Examining the 52nd Venice Biennale, Documenta XII and Sculpture Projects Münster., 17.07.2007
Texte zur Kunst: „Romantik“ Ludwig Seyfarth. Ein Thema wie Glatteis: Die „Texte zur Kunst“ widmen sich in ihrem 65. Heft der Romantik., 12.04.2007
Felix Gonzalez-Torres im Hamburger Bahnhof, Berlin Jens Hinrichsen. Anrühren erwünscht! Werke von Felix Gonzalez-Torres im Hamburger Bahnhof in Berlin., 05.10.2006
Klaus Biesenbach Kurator am MoMA Thomas W. Eller. Hans Ulrich Obrist verrät uns wie man’s macht. Rezepte für den Künstler in uns. Klaus Biesenbach macht’s. Jetzt ist er Kurator am Museum of Modern Art., 09.11.2004