Bettina von Arnim  (German, 1785-1859) 

whitespace

Hier finden Sie Werke von Bettina von Arnim, die gerade in internationalen Galerien zum Kauf angeboten werden oder auf Auktionen versteigert wurden, Auktionsresultate sowie eine ausführliche Biografie und weitere Informationen.
envelope Erhalten Sie per E-Mail Market Alerts zu diesem Künstler!  
Kunstwerke zum Verkauf (5)
In Galerien (5)
Händlerliste (1)

Verkaufte Kunstwerke
Auktionsresultate (1)

artnet Magazin
Artikel (1)

Weitere Informationen
Biografie
Monografien
artnet Analytics Reports
Market Reports
* kostenpflichtiger Service

Kunstwerke zum Verkauf (5)


Bettina von Arnim, Der Vater ist im Krieg

 

Bettina von Arnim
Der Vater ist im Krieg
1974

Galerie Poll
Bettina von Arnim, Kreuzberg, in Direction to Heinestraße (Kreuzberg, zur Heinestraße)

 

Bettina von Arnim
Kreuzberg, in Direction to Heinestraße (Kreuzberg, zur Heinestraße)
1991

Galerie Poll
Bettina von Arnim, Mäanderthal

 

Bettina von Arnim
Mäanderthal
1982

Galerie Poll
Bettina von Arnim, A

 

Bettina von Arnim
A
1976

Galerie Poll
Bettina von Arnim, Manhole (Schacht)

 

Bettina von Arnim
Manhole (Schacht)
1972

Galerie Poll
 
Verkaufsresultate (1)  Alles anzeigen
Bettina von Arnim, Aber der Knoten

 

Bettina von Arnim
Aber der Knoten, 1984
oil on canvas

 

Details ansehen
1940   Born in Zernikow/ Brandenburg, Germany
1957 - 1958   AFS grant – Cambridge/Mass, USA
1957 - 1958   Hochschule für Bildende Künste (Academy of Arts), Berlin
1962 - 1963   Grant at the École des Beaux Arts de Paris, graphic arts and prints under J. Friedlaender
1962 - 1963   Member of the group Aspekt
1962 - 1963   Memeber of the Deutscher Künstlerbund
1975   Since 1975 lives and works in the Departement Lot (South France)
2002 - 2003   Global Babylon City, Stadtmuseum Erlangen, Germany (group)
1998   Les Boites, Galerie l'Acadie, Cajac (Lot) (group)
1996   Kunst im Kasten, Westwendischer Kunstverein, Quarnstedt, Germany (group)
1990 - 1991   Vertrauen ins Bild - Museum Bochum, Stadtgalerie Kiel, Germany (group)
1990 - 1991   Internationale Grafiktriennale, Krakau (group)
1987   Positionen des Realismus 1967 - 1972 - 1987, Galerie Poll, Berlin (group)
1987   Mythos Berlin Concepte - Goethe-Institut, Paris (group)
1984   Orwell und die Gegenwart, Museum des XX. Jahrhunderts, Vienna Zukunftsräume - Weltbilder und Bildwelten der Sciencefiction, Orangerie, Kassel, Germany (group)
1984   Städtische Galerie Erlangen; Steirischer Herbst, Graz, Austria (group)
1980   Freie Berliner Kunstausstellung (group)
1980   Wer zeigt sein wahres Gesicht - Ruhrfestspiele Recklinghausen, Germany (group)
1980   Stadt und Utopie, NBK in der Staatl, Kunsthalle Berlin (group)
1979   Die Entfremdung der Stadt, NBK in der Nationalgalerie Berlin; Salon d'Autômne, Paris (group)
1979   Zeichnungen von Realisten, Galerie Poll, Amersfoort (Holland), Paris
1975   Der ausgegangene Mensch, Kunsthalle Mannheim; Aspekt Großstadt, Wanderausstellung Berlin, Frankfurt, Munich, Edinburgh, London (group)
1974   Naivität der Maschine, Frankfurter Kunstverein, Germany (group)
1974   Zerstörung der Umwelt, Haus am Lützowplatz, Berlin (group)
1973   Prinzip Realismus, Berlin, Munich, Rome, Athens (group)
1971   Aktiva 71, München und Münster, Germany (group)
1968   Junge Berliner Grafik (group)
1968   Kunstverein Frankfurt-Main, Germany (group)
  Public collections
  Landesmuseum Bonn
  Berlinische Galerie, Berlin
  Landesmuseum Kiel
  Museum der Stadt Göteborg
  Museé de l’Automate, Souilliac
  Museé Champollion, Figeac